Freiwillige Feuerwehr Dessau-Rosslau, Ortsfeuerwehr Alten
Übersicht  
  Home
  Über Uns
  => Allgemein
  => Aktive Wehr
  => Jugendfeuerwehr
  => Geschichte
  => Alters- und Ehrenabteilung
  Gerätehaus & Technik
  Bürgerinformationen
  Mitgliederwerbung
  Ältere Berichte
  Kontakt
  Impressum
  Login
Copyright © M. Richter
Du bist der 128238 Besucher seit 25.01.2008
Geschichte
Am 14. April 1894 erfolgte die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Alten. In den Jahren zuvor sorgte die deutschlandweite Industrialisierung für ein rasches Wachstum des Dorfes Alten. Mehrere große Industriebetriebe wurden gegründet und somit stieg das Gefahrenpotenzial enorm an. Im Februar 1894 kam es zu zwei folgenschweren Bränden in der Lindenstraße bei denen unter anderem ein kleines Kind ums Leben kam. All das führte letztendlich zur Gründung der "Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Alten". Am Gründungstag wurde die Wehr ausserdem Mitglied der "Freien Vereinigung Anhaltinischer Feuerwehren im Bezirksfeuerwehrverband des Kreises Dessau/Zerbst".


(Gruppenfoto der FF Alten im Jahre 1898)

Im Jahr 1898 betrug die Stärke der Wehr bereits 48 Mitglieder und man war unter anderem mit einer pferdebespannten Handdruckspritze und tragbaren Leitern ausgestattet.
Weitere geschichtliche Eckdaten folgen nun chronologisch:

  • 1899: FF-Alten ist Gastgeber des Verbandstages der Freiwilligen Feuerwehren des Kreises Dessau/Zerbst
  • 1900: Bau eines neuen Gerätehauses am heutigen Standort im Auenweg
  • 1923: Am 1.Oktober erfolgt die Eingemeindung Altens in den Kommunalbereich der Stadt Dessau, somit Unterstellung der FF-Alten unter Oberkommando der Feuerwehr Dessau
  • 1930: Inbetriebnahme von elektrischer Sirene zur Alarmierung auf dem Schlauchturm des Gerätehauses
  • 1936: Die Wehr wird von der Feuerlöschpolizei übernommen und in das Luftschutzsystem Altens integriert 
  • 1939: feuerwehrtechnische Ausstattung der Wehr mit neuzeitlicher Handdruckspritze, mechanischer 20-Meter-Leiter und Motorkraftspritze KS 8
  • 1945: Nach der Bombardierung am 7.März ist die FF-Alten tagelang im Stadtgebiet Dessaus im Einsatz
  • 1945: ein demokratischer Neuanfang der Wehr wird mit 17 Kameraden, einem TSA und einigen tragbaren Leitern begonnen
  • 1959: Im Juli nehmen Kameraden der Wehr erstmals am Kreisausscheid im Feuerwehrkampfsport teil
  • 1964: Formierung von 8 Kameradinnen zur ersten Frauengruppe
  • 1966: Übernahme der Betreuung der Arbeitsgemeinschaft "Junge Brandschutzhelfer" der POS Alten
  • 1969: Im Oktober wird der Altener Wehr als eine der ersten Feuerwehren der Region die Leistungsstufe III zuerkannt
  • 1978: Die FF Alten wird bei den Bezirksmeisterschaften im Feuerwehrkampfsport als erfolgreichste Freiwillige Feuerwehr mit einem Ehrenbanner ausgezeichnet
  • 1985: Indienststellung eines neuen LF8-TS 8- STA vom Typ LO 2002-A
  • 1986-1989: Bauliche Maßnahmen am Gerätehaus, um Anforderungen weiterhin gerecht zu werden
  • 1989: Mit der politischen Wende kam es zur Auflösung der AG "Junge Brandschutzhelfer"
  • 1990: Im Mai wird die FF Alten Mitglied im Stadtfeuerwehrverband Dessau e.V.
  • 1993: Gründung der Jugendfeuerwehr Alten und feierliche Übergabe des neuen TSF-W
  • 1994: Am 14.April - Feuerwehrjubiläum "100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Dessau-Alten"
  • 1999: Unsere Wehr erhält als Ersatz für ein LF8 und ein TLF16 (beides DDR-Fahrzeuge) ein neues LF8/6 auf Mercedes Atego
  • 2007: Am 1.Juli fusionierten die Städte Dessau und Rosslau/Elbe zur Doppelstadt Dessau-Rosslau und seitdem sind wir eine Ortsfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Dessau-Rosslau
Hiermit endet vorerst die geschichtliche Darstellung unserer Wehr. Sie wird natürlich mit der Zeit weitergeführt.

zurück
 
   
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=